1) Farbe hält am besten in fest verschlossenen, luftdichten Behältern, sodass sie nicht austrocknen kann. Wenn Sie während der Malerarbeiten halbvolle oder vollere Dosen aufbewahren müssen, nehmen Sie den Deckel ab und decken Sie die Dose mit Klarsichtfolie ab. Setzen Sie den Deckel auf und beschriften Sie die Farbe mit dem Produktnamen und Hersteller, dem Namen oder Code der Farbe und dem Datum der letzten Verwendung.

2) Sie haben Farbreste übrig? Weniger als halb volle Dosen sollten in ein kleineres Gefäß mit einem dichten Deckel, zum Beispiel ein Marmeladenglas, umgefüllt werden. Beschriften Sie das Gefäß mit den oben genannten Angaben.

3) Farbe hält am besten, wenn sie bei konstanter Temperatur und geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost aufbewahrt wird. Eine Garage oder ein Schuppen sind ideal oder auch ein dunkler Schrank im Haus, wenn Sie sich keine Gedanken wegen des Wetters machen wollen.