„Wir lieben es, Gäste einzuladen, aber die Wände in unserem Essbereich wirken etwas langweilig. Haben Sie Farbideen, die gut wirken und unsere Gäste begeistern werden?“

Eine Studie von AkzoNobel ergab, dass rund 25 % der Hauseigentümer sich aufgrund ihres langweiligen Dekors so sehr schämen, dass sie nicht gerne Gäste zu sich nach Hause einladen.

Lassen Sie sich nicht von verblassten Wänden an Einladungen hindern. Mit einem wunderschönen Anstrich gestalten Sie schnell und einfach einen warmen, einladenden Essbereich, den Sie Ihren Gästen gerne präsentieren.

Ob offener Essbereich oder separates Esszimmer – wir haben einige farbenfrohe Ideen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie Ihren Wänden einen Wow-Effekt verleihen.

Warme, strahlende Goldtöne wie Goldocker eignen sich hervorragend, um Ihrem Esszimmer eine einladende Atmosphäre zu geben.

1. Die Berührung des Midas

Warme, strahlende Goldtöne wie Goldocker eignen sich hervorragend, um Ihrem Esszimmer eine einladende Atmosphäre zu geben. Der Ton ist die perfekte Balance aus Eleganz und Gemütlichkeit und strahlt Fröhlichkeit und positive Energie aus. Setzen Sie ihn als Farbe für eine Akzentwand ein, um Ihrem Raum Wärme zu verleihen, oder kombinieren Sie ihn mit anderen Gelb- und Orangetönen wie Bernstein, Narzissengelb oder Terrakotta, um einen starken Kontrast zu erzeugen.

Verwendete Farben:

F6.42.60
F2.14.66
G0.68.75

Zinngraue Wände und moderne Möbel wurden mit einem Hauch zartem Rosa vitalisiert. Die weichen, dezenten Töne wirken warm und vertraut, während die neutralen Farben im Rest des Zimmers einen beruhigenden Effekt haben.

2. Warm und modern

Eine einfache Möglichkeit, ein Esszimmer einladend zu gestalten, ist die Auswahl warmer Farben. Warme Töne intensivieren die Atmosphäre des Raums und wirken gleichzeitig heiter. Hier wurden zinngraue Wände und moderne Möbel mit einem Hauch von zartem Rosa vitalisiert. Die weichen, dezenten Töne wirken warm und vertraut, während die neutralen Farben im Rest des Zimmers eine beruhigende Wirkung haben.

Verwendete Farben:

B6.28.59
E4.05.76
E8.15.66

Kombinieren Sie prächtige Lilatöne und Tiefrot zu einem Esszimmer, das Erhabenheit und Opulenz ausstrahlt. Verwenden Sie einen satten Lilaton an den Wänden, um einen markanten Blickpunkt zu gestalten und setzen Sie Akzente in dunklem Purpur.

3. Große Erwartungen

Kombinieren Sie prächtige Lilatöne und Tiefrot zu einem Esszimmer, das Erhabenheit und Opulenz ausstrahlt. Verwenden Sie einen satten Lilaton an den Wänden, um einen markanten Blickpunkt zu gestalten und setzen Sie Akzente in dunklem Purpur. Verstärken Sie das luxuriöse Flair mit Accessoires wie goldenen Kerzenleuchtern und edlen Samtkissen.

Verwendete Farben:

Z3.23.24
W2.14.25

Wenn Sie sich ein hübsches Esszimmer im traditionellen Stil wünschen, lassen Sie sich von der Romantik des französischen Landlebens inspirieren. Kombinieren Sie klares, klassisches Grau mit kalkigen, gedämpften Pastellfarben wie Violett und Lila.

4. Wie hübsch

Wenn Sie sich ein hübsches Esszimmer im traditionellen Stil wünschen, lassen Sie sich von der Romantik des französischen Landlebens inspirieren. Kombinieren Sie klares, klassisches Grau mit kalkigen, gedämpften Pastellfarben wie Violett und Lila. Kombinieren Sie diese ruhigen Töne mit klassischen Möbeln und runden Sie den Look mit Accessoires im Distressed-Finish ab, beispielsweise mit Stühlen aus Schmiedeeisen und einem groben Leinentischtuch.

Verwendete Farben:

WN.02.82
ZN.02.80
W0.05.65

Sattes Braun und Ockergold wurden mit blasseren Tönen kombiniert und sorgen für einen auffälligen Verlaufseffekt. So bringen Sie mehr Drama in Ihr Esszimmer, besonders wenn der Raum eher klein ist.

5. Von einem zum anderen

Sie träumen von einem Esszimmer mit WOW-Effekt? Das erreichen Sie am einfachsten mit einer kräftigen Akzentwand. Hier wurden sattes Braun und Ockergold mit blasseren Tönen kombiniert und sorgen für einen auffälligen Verlaufseffekt. So bringen Sie mehr Drama in Ihr Esszimmer, besonders wenn der Raum eher klein ist oder Sie nur eine Wand streichen möchten.

Verwendete Farben:

F6.42.60
F7.25.70

Wenn Ihr Essbereich Teil eines größeren, offenen Raumes ist, können Sie ihn durch einen kräftigen, farbenfrohen Effekt definieren.

6. Definieren Sie Ihren Raum

Wenn Ihr Essbereich Teil eines größeren, offenen Raumes ist, können Sie ihn durch einen kräftigen, farbenfrohen Effekt definieren. Wählen Sie eine Farbe für den gesamten Raum und akzentuieren Sie Ihren Essbereich mit horizontalen Streifen. Besonders modern wirkt der Look, wenn Sie die Ränder der Streifen verwischen und die fröhliche Atmosphäre durch kontrastierende Farben verstärken.

Verwendete Farben:

E6.14.23
N7.31.40
B6.47.41

Leuchtendes Korallenrot mit einem Hauch von Orange ist eine fröhliche, gesellige Kombination, die Ihr Esszimmer belebt, ohne es zu dominieren.

7. Korallenriff

Wenn Sie Ihr Esszimmer sowohl mit der Familie als auch für Abendeinladungen mit Gästen nutzen, achten Sie auf eine Farbkombination, die für legere genauso wie für offizielle Anlässe gut funktioniert. Leuchtendes Korallenrot mit einem Hauch von Orange ist eine fröhliche, gesellige Kombination, die Ihr Esszimmer belebt, ohne es zu dominieren.

Verwendete Farben:

C7.49.50
GN.01.88

Top-Tipp

Sie sind noch nicht sicher, für welche Farbe Sie sich entscheiden sollen? Die Dulux Visualizer App zeigt Ihnen in einer virtuellen Vorschau, wie Ihre Farbideen an Ihren Wänden wirken. Sie können die gewählte Farbkombination anschauen, noch bevor Sie Ihre Farben bestellt haben.

Es geht wirklich ganz leicht: Richten Sie die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets einfach auf die Wand, die Sie streichen möchten. Wählen Sie dann die gewünschten Farben aus und tippen Sie auf die zu streichende Wand.