Wenn wir uns die vier Hauptmotive ansehen, die als Grundlage der Palette für 2017 dienen, ist Blau jeweils sehr prominent vertreten. Die Farbe spielt in jeden Aspekt unseres Lebens mit hinein und durch die Kombination unterschiedlicher Schattierungen kann sie unterschiedliche Stimmungen und Gefühle erzeugen. Beispielsweise kann sie beruhigen oder beleben.

Eine vielseitige Farbe für jeden Raum

Erzeugen Sie mit einer zweifarbigen Wand eine Farbharmonie, die Ihr Esszimmer veredelt.

Wenn wir uns unser Zuhause als den Ort vorstellen, den wir mit anderen teilen, an dem wir essen, schlafen, lachen, weinen und feiern – einen Ort, an dem wir leben und häufig auch arbeiten – dann wird die Vielseitigkeit der Farbe Blau offensichtlich. Sie kann auf sehr dezente Weise eingesetzt werden. Denim Drift lässt sich gut mit anderen Blautönen und Naturholz kombinieren oder kann als scharfer Kontrast zu Gelbtönen eingesetzt werden, um einem Raum mehr Lebhaftigkeit zu verleihen.

Verwendete Farben:

S0.10.50

Mehr als nur Wände

Denim Drift, die Farbe des Jahres 2017, passt wunderbar zu anderen Blautönen und Naturholz.

„Sie müssen sich beim Streichen nicht nur auf Ihre Wände beschränken“, erklärt Heleen van Gent, Creative Director vom Global Aesthetic Center. „Eine Decke zu streichen, ist eine einfache aber effektive Möglichkeit, ganz in eine Farbe einzutauchen.“

Auch wenn Sie Türen oder Dinge wie Regale in passenden Farben streichen, oder Möbelstücke und Wohntextilien auf dieselbe Art und Weise einsetzen, können Sie neue und unerwartete Kombinationen entwickeln.

Und falls Sie zögern, gleich eine ganze Wand Blau zu streichen, können Sie die Details einer Akzentwand, Nischen oder Regalböden einfärben – So spielen sie auf einfache und effektive Art und Weise mit unterschiedlichen Paletten.

Verwendete Farben:

S7.19.59
S1.05.81
U3.15.11

Nutzen Sie die Architektur

Entdecken Sie, wie Denim Drift, die Farbe des Jahres 2017, Ihr Zuhause verwandeln kann.

Die Struktur jedes Zimmers in Ihrem Haus kann als Grundlage für unterschiedliche Farbzonen dienen. Geländer, Treppen und bestehende Abtrennungen in Ihrem Raum bilden natürliche Unterbrechungen. Hier können Sie mit unterschiedlichen Tönen desselben Farbkonzepts experimentieren. Scheuen Sie sich nicht, mit den Linien zu spielen, die die Architektur des Gebäudes Ihnen vorgibt.

Verwendete Farben:

S7.19.59
HN.02.83

Trauen Sie sich, die Dinge von Hand zu machen

Perfektion muss nicht sein. Handgemalte Motive und absichtlich raue Übergänge zwischen verschiedenen Tönen auf der Wand können eine mutige Imperfektion erzeugen, die zum Gesamteffekt beiträgt. „Diese Akzentwände sind wirklich sehr leicht“, sagt Heleen. „Dazu brauchen Sie keine Schablonen. So bringen Sie auf lässige Weise Farbe ins Spiel.“

Finden Sie Ihre Art von Blau

Sind Sie noch immer unsicher, ob Sie sich ans Blau wagen sollen? Laden Sie die Dulux Visualizer App herunter und sehen Sie selbst, wie ein intensiver Einsatz blauer Töne jeden Raum in Ihrem Zuhause schmücken kann.